Kühlung in getriebesystemen

Windkraftanlagen sind häufig mit einem Getriebe (Rotationsübertragungssystem) ausgestattet, das sich zwischen dem Rotor und dem Generator befindet.

Die Ausstattung des Systems mit einem geeigneten Ölkühlsystem gewährleistet einen effizienten Betrieb.

In einem Getriebe wird durch Reibung und Belastung Wärme erzeugt. Deshalb ist es so wichtig, das Öl auf einer bestimmten Betriebstemperatur zu halten und so eine ausreichende Schmierfähigkeit zu gewährleisten.